Miss Poppy's Erdbeer Cupcakes (vegan)

6/07/2012

Die liebe Miss Blueberrymuffin hat letzte Woche einen tollen Wettbewerb ausgerufen.
Das Thema: "Süß, lecker und ein bisschen zu bunt!".
Ich durfte mich austoben, übertreiben. Wenn das keine Herausforderung ist. Leider ging mein erster Versuch die Cupcakes schön bunt zu bekommen, leider etwas in die Hose. Hier. Geschmacklich waren sie der Hammer, aber eben nicht bunt genug. Die ganze Woche hat mich der Gedanke an kleine bunte Cupcakes nicht in Ruhe gelassen und nachdem endlich mein Nachschub an Farben bei mir eingetroffen ist, schwang ich mich sofort in die Küche und meinen veganen Kochlöffel. Ja, richtig. Vegan sollte es werden. Why not? "Vegan Cupcakes take over the World" und hoffentlich auch den Wettbewerb von Miss Blueberrymuffin. Ich hoffe ihr helft mir alle!?
Und nun genug der Vorrede...


Zutaten (8 Minis)
60ml Sojamilch
40g Apfelmus (ungesüßt)
1,5 EL Magarine (sehr weich)
80g Zucker
1 TL Vanille
150g Mehl
1 EL  Maisstärke
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
1 TL Mohn
nach Wunsch Lebensmittelfarbe in Rot

Zubereitung
Ofen auf 175°C.
Soyamilch, Apfelmus, Magarine, Zucker und Vanille verrühren.
Maisstärke, Mehl, Salz und Backpulver mischen und langsam zu der Soyamischung geben.
Nun habe ich den Teig in 4 Teile geteilt. Und in unterschiedlicher Intensität rot gefärbt.
Nach einander auf die Förmchen aufteilen.



Und für 12min backen.
Aus dem Ofen holen und gut abkühlen lassen.

Füllung
100g Erdbeeren pürieren. Ein Loch in den Cupcake schneiden und das Erbeerpüree einfüllen. Deckel drauf.

Frosting
Zutaten
1/2 Cup Soyamilch
3 EL Mehl
1 TL Vanille
1/2 Cup Magarine
100g Zucker (kein Puderzucker)
(Sahnesteif)

Zubereitung
Einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. In eine Schüssel die Soyamilch mit dem Mehl verrühren und auf den Topf mit kochendem Wasser stellen. Jetzt heißt es rühren, rühren und rühren. Am Besten mit einem Schneebesen. So lange, bis die Masse zähflüssig ist. Dauert etwa 7min.

Dann von der Kochstelle nehmen und die Vanille einrühren. Zur Seite stellen bis es vollständig ausgekühlt ist.
In der Zwischenzeit die sehr weiche Magarine (am Besten auch kurz über Wasserbad halten) mit dem Zucker für etwa 3min bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis es leicht und fluffig ist und eine weiße Farbe annimmt.
 Wenn die Milch/Mehl-Mischung komplett abgekühlt ist, zu der Butter-Zucker-Mischung gebe. Alles gut vermischen.

Die Creme sollte an Schlagsahne erinnern. Wenn sie nicht fest genug ist, kann man noch ein Päckchen Sahnesteif einrühren.

Ich habe einen Teil der Creme noch mit 1EL des Erdbeerpürres gemischt. Und dann auf die Cakes gegeben.
Nach Belieben dekorieren. Voila.




Wenn das nicht bunt ist, dann weiß ich auch nicht. Und süß und lecker waren sie auf alle Fälle!

Eure Kalinka

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Verführerische kleine Dinger und schööön bunt :D

    AntwortenLöschen
  2. Hach,

    die sehen wirklich toll aus :) und sie sind VEGAN! *Daumenhoch*

    liebste Grüße

    Coco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,dankeschön. Vegan backen macht wirklich Spaß.Und es ist sooooo lecker. ;)

      Liebste Grüße,
      Kalinka

      Löschen
  3. oh die sehen köstlich aus :)

    http://stil-houette.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sind aber hübsch!!
    Habe selbst noch nie vegan gebacken und bin da auch skeptisch, aber die sehen alles andere als staubtrocken oder dergleichen aus! - Lecker!

    Lieben Gruß von der Zuckerschnute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du musst nicht skeptisch sein. Vegan backen ist super einfach und lecker. Und alles andere als staubtrocken.
      Probier doch mal aus und berichte mir.

      Liebste Grüße ,
      Kalinka

      Löschen
  5. Anonym6/14/2012

    gibts bei dir noch mehr vegane rezepte? hast du erfahrung mit getreidemalz (reismalz zb) oder agavensirup statt zucker?

    werde die cupcakes auf jeden fall probieren
    habe für dich gevotet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es gibt noch ein paar mehr. Schau doch mal auf der rechten Seite unter Inhalte. Da steht vegan und wenn du darauf klickst, werden dir noch mehr angezeigt.

      Bin gerade dabei die Welt der veganen Cupcakes zu erforschen. Da wird es in nächster Zeit noch mehr von geben.

      Danke fürs voten. <3

      Löschen

Subscribe

Subscribe