Cranberry Pinwheels

7/13/2012

Und da ich meinen Tauschpartnern nicht nur Cakes schicken wollte, hab ich mich noch für diese Kekse entschieden. Sie sind etwas zeitaufwendiger, aber der Aufwand lohnt sich. Denn sie sind super lecker! Also traut euch ruhig mal ran.


Zutaten
  • 1Cup Cranberries
  • 1Cup Nüsse
  • 1,5Cups Zucker
  • 1Cup vegane Butter,sehr weich
  • 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 TL Zitronenzesten
  • 3Cup Mehl
  • 1/2 Cup Soyamilch
  • 1EL Stärkemehl
Zubereitung
Cranberries, Nüsse und 1/2 Cup Zucker pürieren. Zur Seite stellen.

In einer Schüssel die Butter und den restlichen Zucker cremig schlagen. Das Backpulver und die Orangenzesten dazugeben.
Milch und Mehl abwechselnd langsam dazu geben. Für mind. 1h ruhen lassen.

Dann Teig ausrollen, am Besten zwischen 2 Stück Backpapier. Oberes Backpapier entfernen und die Cranberry-Nussmischung darauf verteilen. Etwa 1cm Abstand zum Rand lassen.

Nun kommt das Aufrollen. Vorsichtig aufrollen und den Teig vom Papier lösen.
Die Rolle in Backpapier wickeln und für mind. 24h im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann Ofen auf 175°C vorheizen. Die Rolle in gleichmäßigen Scheiben schneiden, etwa 0,5cm dick.
Etwa 8-10min backen.


Und da der Rand nicht so schön aussah, in Kalinka's Kitchen aber nix weggeworfen wird, habe ich die Reste nochmal verknetet, ausgerollt und mit meinen Cupcake-Ausstecher ausgestochen. Das auch backen und fertig sind die Cup-Cookies.

Voila.

Eure Kalinka

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. wow sieht das lecker und gut aus *sabber*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Dann back sie mal nach, sie sehen nicht nur lecker aus sie schmecken auch so. :)

      Löschen

Subscribe

Subscribe