Mango Madness Cupcakes

12/02/2012

Einen wunderschönen ersten Advent wünsch ich euch!

Und da es Sonntag ist heißt es wieder "Vegan Kaffeeklatsch"-Time. Wir (Jasmin und ich) hoffen ihr erscheint wieder zahlreich an unserer virtuellen Kaffeetafel mit euren veganen Leckereien. Bin schon gespannt was ihr alle diese Woche gebacken habt (oder heute noch schnell backt).

Nun aber zu meinem Beitrag.
Für die Advents-Kaffeetafel habe ich gestern Abend noch schnell diese "Mango-Madness Cupcakes" zusammengerührt.

Geplant war eigentlich etwas anderes, aber DHL meinte es nicht gut mit mir. Wie so oft. :(

Naja, da ich aber nicht mit leeren Händen da stehen wollte, musste ich mir etwas überlegen. Eine Mango wartete darauf verarbeitet zu werden.Diese habe ich kurzerhand püriert und in einen klassischen Vanilleteig eingerührt.
Sie bekamen einen Schokoladenhut aus weißer Reismilchschokolade und aus dunkler Schoki.

So einfach, aber auch soooo gut. Mhhh,

Und jetzt macht euch einen gemütlichen Sonntag. Wir wagen uns heute noch in Verkaufsoffenen Sonntag-Wahnsinn. Aber mit diesen Mango-Madness Cupcakes im Bauch kann nichts passieren.

Ach fast vergessen, diese Woche sammelt Jasmin auf ihrem Blog Baking the Law.


Kalinka

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hammer Kalinka :) so simpel und lecker!!!!! Ich muss schleunigst auch mal wieder Cupcakes machen!

    AntwortenLöschen
  2. Total gut bitte!

    Ich hab bei uns leider noch nie weiße vegane Schokolade gefunden :-(

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe