Cookie-Monsters Favorites "Muesli Cookies"

4/18/2013

Kennst du das...du hast einen riesen Appetit auf Cookies, aber es soll dennoch figurschmeichelnd sein? Genau dieses Verlangen hatte ich diese Woche. Dank meines kleinen Untermieters steigen die Pfunde schon von allein. Da kamen mir diese gesunden Cookies genau richtig.

Also auf in die Küche und diese schnellen Cookies backen.




Du brauchst für etwa 15 Cookies

  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1,5 EL warmes Wasser
  • 110g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 EL Stärke
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 60ml Pflanzenmilch
  • 50g Rohrzucker
  • etwas Vanille (ich habe eine tolle neue Vanillemühle und habe davon einige Umdrehungen genutzt)
  • 1/2 Cup (etwa 60g) Müsli ( bei mir eine Mischung aus 5Kornflocken, Amaranth, Cornflakes und Cranberries)
  • 40g Schokolade (ich habe eine Mischung aus veganer Bitter, Vollmilch und weißer Schoki verwendet)
Zubereitung
Ofen auf 175°C vorheizen.

Zunächst mischt du die Leinsamen mit dem warmen Wasser und lässt es etwas quellen.

In eine Schüssel gibst du das Mehl, Stärke, Natron, Backpulver und Salz.

In einem anderen Behältnis vermischst du die restlichen Zutaten (außer der Schokolade und dem Müsli).
Diese gibst du nun zum Mehl zusammen mit den gequollenen Leinsamen und verknetest alles.
Dann nur noch das Müsli kurz unterkneten und kleine Cookiebällchen formen und auf dem Blech etwas flach drücken.
Meine habe ich nicht so groß gemacht, damit sie auch die richtige Größe für kleine Kinderhände haben.

Die Schokolade verteilst du nun auf die Cookies und drückst sie etwas in den Teig.
Alles für gut 17min in den Ofen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Oh, das klingt gut! Genau auf sowas habe ich jetzt auch Lust :)
    LG
    kathy

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe