Mandel Hupferl

11/25/2013

Wie ihr wisst steck ich mitten in der Weihnachtsvorbereitung. Viele Ideen wollen raus und verbacken werden. Meine beiden Wirbelwinde bremsen mich oft im Tatendrang und deswegen werd ich sicher nur 50% von meinem Vorhaben schaffen. Aber was solls. So muss ich mich nach Weihnachten nicht zu sehr ärgern, dass keine Hose mehr passt. ;)

Mein Mama muss jedes Jahr für uns Kinder diese Marmeladen-Doppeldeckerkekse backen. Ja auch dieses Jahr wieder, für mich macht sie die dann einfach vegan. :) Kennt ihr die? 
Meine Version sind für alle die die Doppeldecker so sehr wie ich lieben, aber keine Lust haben den ganzen Aufwand zubetreiben. Den du backst Keks und Marmelade einfach zusammen im Ofen.
Also auf gehts...

Du brauchst für ca 25 Stück

  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 50g Weizenmehl
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 40g Agavendicksaft
  • Prise Salz
  • 75g Alsan
  • 50g Aprikosenmarmelade
  • 20g Puderzucker
Zubereitung
Alle Zutaten (außer Marmelade und Puderzucker) zu einem glatten Teig verarbeiten
Teig für 30min kühl stellen.

Ofen auf 180°C vorheizen.
Den Teig zu kirschkerngroßen Kugeln rollen und auf ein Blech verteilen. In die Kugeln kleine Mulden drücken und die Marmelade darin verteilen.
Die Kekse für etwa 12min backen und anschließend auskühlen lassen auf einem Kuchengtter. 
Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Fertig.

Und sooo lecker. Mhhh, ich glaub ich muss die ganz bald wieder backen, da die erste Ladung soeben alle geworden ist. ;)
 
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Mh, lecker! Ich habe vor kurzem auch Plätzchen gebacken - die sahen fast so aus wie deine :)

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe