Ohhh Mhhhh, Himbeer Cupcakes!

11/17/2013

Sonntag ist neuer Backtag im Hause Kalashnikova.
Nur was soll es heute geben? Da fielen mir die "Himbeer Cupcakes" ein, welche ich im Sommer schon mal gebacken habe und schlicht weg vergessen habe, euch das Rezept zu posten. Auweia....
Das soll sich nun ändern, denn diese Cupcakes sind einfach nur "Ohhh mhhhh, njom njom"





Du brauchst für etwa 12 Cupcakes
Teig
  • 200ml Mandelmilch
  • 150g Weizenmehl
  • 80g Alsan
  • 140g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillearoma (z.B)
  • 24 Himbeeren (im Winter funktionieren auch TK Himbeeren oder gefriergetroknete Himbeeren)
Creme
  • 120g Alsan
  • 60g Puderzucker
  • 2 EL Mandelmilch
  • 12 Himbeeren zur Deko
Zubereitung
Ofen auf 175°C vorheizen.
Schlage die Alsan mit dem Zucker und Vanlle schaumig. Dann mische Mehl, Speisestärke, Backpulver, Natron und Salz und gebe es abwechselnd mit der Mandelmilch zum Alsan-Zucker.
Alles gut verrühren.
Teile den Teig auf die Cupcakeförmchen auf und schiebe sie für etwa 23min in den Ofen.
Stäbchenprobe machen um zu sehen ob die Cakes durchgebacken sind.
Gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du die Creme zubereiten.
Dafür schlage die sehr weiche Alsan mit dem Puderzucker und der Mandelmilch zu einer homogenen Masse.

Wenn die Cakes abgekühlt sind, kannst du die Creme auf die Cakes spritzen und mit den Himbeeren dekorieren.

Wenn du magst,kannst du die Creme noch mit 1-2 EL Kakao verfeinern. Auch sehr lecker und genau das richtige gegen den Herbstblues.


Und jetzt werd ich mir den ersten genehmigen, bevor sich meine hungrige Familie auf die Cupcakes stürzt.

Ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Sehr lecker sehen deine Himbeer Cupcakes aus!
    Viele Grüße Julia

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe