Orangen Kasten

2/08/2014

Die ganze Woche hatte ich schon Lust mal wieder einen ganz einfachen, klassischen Kastenkuchen zu backen mit einem Schuss Zitrone.

Saftig, fruchtig und ein wenig sauer sollte er sein. Also habe ich am perfekten Rezept getüfftelt und tada, hier ist es.

Der Mann ("Ich steh nicht so auf Süßes") liebt ihn und kann nicht an dem Kuchen vorbei gehen ohne ein kleines, aber wirklich nur klitzekleines, Stück zu naschen.
Ich sehe ich brauch eine größere Kastenform, wenn ich will das er das nächste Mal vollständig zum Kaffee kommt. ;)

Ich hoffe du probierst den Kuchen aus, denn ich bin wirklich sehr zufrieden und kann ihn dir nur wärmstens ans Herz legen.

Du brauchst
Teig
  • 130ml Pflanzenöl
  • 200g Mehl
  • 100g Apfelmus (ungesüßt)
  • Prise Salz
  • 3 EL Sprudel
  • 1 TL Natron
  • 150g Zucker
  • Saft 1 Orange
Glasur
  • 100g Puderzucker
  • 1-3 EL Zitronensaft
  • 1 Kastenform (z.B. die)
  • etwas Mehl und Magarine zum einfetten der Form
Zubereitung
Heize den Ofen auf 180°C vor.

Mische das Öl mit dem Zucker, Salz und Apfelmus. Und schlage es etwa 3min mit dem Schneebesen des Rührgerätes. Dann gibst du die restlichen Zutaten dazu und verrührst alles sehr gut.

Fette und bemehle die Kastenform und gebe den Teig in die Form.
Stelle die Form auf das Kuchengitter auf die mittlere Schiene in deinem Ofen und backe den Kuchen für 40min. Mach eine Stäbchenprobe um herausufinden ob der Teig gar ist.

Dann raus aus dem Ofen und 10min in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du die Glasur zubereiten. Wenn sie dir zu dünn ist, gebe einfach noch etwas Puderzucker dazu. Ist sie zu fest, dann noch etwas Zitronensaft.

Fertig ist ein super leckerer Kuchen, welche auch den größten Skeptiker überzeugen wird. 
(Übrigens hatte ich den Kuchen eingefärbt,weil ich etwas probieren wollte. Bei euch wird er um einiges heller aussehen!!!)
(Mit Lebensmittelfarbe)
(Ohne Lebensmittelfarbe)
Bei uns hat nur ein halber Kuchen bis zum Kaffee überlebt. Und wie lange wird er bei dir halten? ;)

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kalinka

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Anonym2/08/2014

    Mit was hast du den Kuchen denn eingefärbt, Karottensaft? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Teig mit Lebensmittelfarbe gefärbt.

      Löschen
  2. Anonym2/12/2014

    Hallo,
    habe den Kuchen gestern zum Geburtstag meiner Schwester gemacht und er kam richtig gut an. Sehr lecker :D
    LG, Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. ich bin sehr begeistert wie der kuchen aufgeht

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe