Glücks-Cookies

6/17/2014

Seid ihr auch im WM-Fieber? 
Wie ihr (vielleicht) wisst bin ich ein absoluter Fan des runden Balls und schaue mir deswegen jedes Spiel an und habe sogar eine Tipprunde gegründet. Daumen drücken, aktuell liegt Herr K. auf Platz 1, aber das muss sich ändern. 
Gestern war dann endlich das erste Spiel der deutschen Mannschaft. Bei guten Freunden, welche praktischerweise gegenüber wohnen, waren wir zum Fussball schauen eingeladen. Zusammenschauen macht doch viel mehr Spaß als allein, oder?
Da dachte ich, Nervennahrung ist genau das Richtige für das Spiel gegen Portugal und mit einer Portion Glück konnte eigentlich nichts mehr schief gehen.
Also habe ich für uns und unsere DFB-Jungs diese "Glücks-Cookies" gebacken.


Du brauchst für etwa 10 Cookies
  • 110g Alsan (weich)
  • 100g Rohrzucker
  • 1 TL Vanille 
  • 150g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 30g Schokotropfen oder kleingehackte Zartbitterschokolade (geschmolzen=
  • 60g Marzipan Glückskleeblätter (ich habe die im Penny gekauft)
Zubereitung
Heize den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vor.

Schlage die Alsan und den Zucker schaumig und gebe die Vanille dazu.
Mische das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und gebe es zur Buttermischung. Zum Schluß noch die Schokolade unterrühren.

Daraus formst du nun 10 Bällchen, die du anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legst und etwas flach drückst.

Das ganz für 10min in den Ofen.
Anschließend noch etwa 5min auf dem Blech lassen, bevor du sie auf ein Kuchengitter zum Abkühlen legst.

Diese tollen Glücks-Cookies sind auch ein wunderbares Geschenk für gute Freunde.

Ich weiß jedenfalls was ich am Samstag backen muss, denn "Never change a winning team" ;)

Kalinka

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe

Subscribe