Rawrrr Strawberry Choc Pie

6/20/2014

So langsam geht die Erdbeersaison zu Ende. Die letzten roten Früchten aus dem Garten meiner Schwiegereltern trudeln hier ein. Vor meiner hungrigen Meute (und auch mir) musste ich noch ein paar retten um noch ein Kuchen zu backen...naja nicht wirklich backen.

Dieser einfache und schnell gezauberte Kuchen ist der perfekte Abschluss für die tolle Erdbeersaison.  Und wisst ihr was? Ihr braucht dafür nicht mal den Ofen anwerfen. Toll, oder?

Also schnappt euch die letzten roten Beeren vom Markt oder aus eurem Garten und beginnt das Wochenende mit einem (oder zwei) Stück dieses "Rawrrr Strawberry Choc Pie"!



Du brauchst (20cm Torte)
Boden

  • 95g Kokosnussflocken
  • 120g Buchweizen
  • 60g Pekanüsse
  • 10 Datteln (eingeweicht im Wasser für 30min)
  • 1/4 TL Salz
  • 3 EL Kakaopulver
Schokomousse
  • 2 kleine Avocados (Hass)
  • 90g Agavendicksaft
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 EL Vanille (flüssig)
  • 30g Kakaopulver
  • 3 EL Kokosnussmus (flüssig)
Topping
  • 60g Cashews (eingeweicht)
  • 50g Kokosnussmus
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 EL Vanille (flüssig)
  • 60g Kokosnussflocken
  • 170g Erdbeeren + einige Erdbeeren zur Deko
Sowie das feste von der Dose Kokosnussmilch. Um Kokossahne herzustellen.
So wie hier!

Zubereitung

Lege deine Kuchenform mit Backpapier aus.

Zunächst wirfst du alle Zutaten für den Boden in den Blender und lässt es alles gut vermengen. Dann verteilst du die Masse auf den Boden und drückst es gut fest.

Nun alle Zutaten für die Schokomousse in den Blender (natürlich vorher gereinigt) geben und eine cremige Masse mixen. Die Schokomousse nun auf dem Boden verteilen und eben ausstreichen.

Nun noch die Erdbeercreme herstellen in dem du auch hier alle Zutaten in den zuvor gereinigten Blender gibst. Auf der Mousse verteilen. 

Jetzt muss das Törtchen für ein paar Stunden (am Besten über Nacht) in den Kühlschrank.

Vor dem Verzehr garnierst du die Torte nun noch mit der Kokossahne, welche du nach diesem DIY von 'Baking the Law' zubereitest.


Ein paar Erdbeeren in der Mitte verteilen und nun einfach vernaschen mit deinen Lieblingsmenschen. :)

Ein wundervolles Wochenende.

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Der KUchen klingt köstlich...wollte schon lange mal einen rohen Kuchen machen, es wird nun wirklich Zeit. Tolles Rezept.
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe