[Happy Birthday, Yvonne! Teil 1] Yvonnes Schoko Muffin Backmischung, Nougat Traumstücke und Origami Herzen

11/24/2014

Mit dem Umzug musste ich eine ganz liebe Freundin zurück lassen. Welche ich manchmal schon hier und da vermisse. Denn chatten ersetzt eben doch nicht die wundervollen Spielplatz-Dates mit unseren Kindern.

Yvonne, falls du das jetzt liest und dabei dein Geschenk auspackst...ich bin mir sicher du hast es schon um 0.01 Uhr heute aufgerissen. ;) Alles, alles Gute. Habe einen wunderschönen Tag, lass dich von deinen 3 ordentlich verwöhnen. Und spätestens zu Silvester stoßen wir gemeinsam an! ♥♥
Für diese Freundin musst ich mir etwas ganz besonderes einfallen lassen. Ihr müsst wissen sie ist nicht die Backqueen und reißt schon gern mal eine Backmischung auf. Aber pssst, das sagt sie dann keinen. Hehe...und genau aus diesem Grund habe ich eine Backmischung extra für sie erfunden. Und da ich nicht will, dass sie an ihrem Ehrentag in der Küche stehen muss, habe ich die Traumstücke für sie etwas aufgepimpt.
Die Geburtstagskarten sind kleine Origami Herzen.

Und wisst ihr was das Beste ist, für euch habe ich alle 3 Anleitung.;)

Ich fange an mit:

Yvonne's Schoko-Muffin Backmischung
Zutaten für etwa 10-12 Muffns

  • 230g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 50g grob gehackte Schokokränze (hier*)
  • 1EL Kakaopulver
  • 50g Zartbitter Schokodrops
  • 150g Rohrzucker
  • 1 EL Stärke oder MyEyweiß (hier*)
  • 1 Glasflasche 750ml (z.B.die*)
Backmischung fürs Glas
Zuerst Mehl, Backpulver, MyEyweiß/Stärke, Natron,Salz in die Flasche füllen. Dann die gehackten Schokokränze und den Kakao. Rohrzucker, dann gemahlenen Mandeln und zum Schluss die Schokodrops.
Die Flasche nun gut (luftdicht) verschließen.

Rezept fürs Geschenk
Ich habe bei lecker.de, diese Etiketten gefunden und mit Photoshop bearbeitet.
Diese habe ich ausgedruckt und mit Bastelkleber auf die saubere Glasflasche geklebt.

Nun zum Rezept
Du fügst hinzu: 100ml Pflanzenöl, 200ml Milch (z.B. Mandeldrink)
Gebe das Öl und die Milch in eine Schüssel und gebe den Inhalt der Flasche langsam in die Schüssel. Mit einem Rührgerät oder Schneebesen die Zutaten gut miteinander verrühren. Aber nur kurz bis alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.
Die Muffinförmchen in die Mulden eines Muffinblechs legen und glatt streichen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
20min. backen und anschließend gut auskühlen lassen.
Nach Belieben noch ein Tupfen Sahne auf die Muffins geben und genießen. 

Das war Teil 1. Die restlichen Rezepte folgen morgen und am Mittwoch.
Edit: 
Hier jetzt das Bild der Muffins. Meine Freundin hat sie heute gleich zu ihrem Ehrentag gebacken und war begeistert.
"(Daumen hoch) dafür das es so einfach ging und ohne Dreck. ;) Und schmecken tun sie auch super!" 

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das ist ja so eine süsse Idee! Ganz ganz toll. Danke für das Rezept :-)

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe