Superfood Granola Bars im Kampf gegen den großen,bösen Hunger (Müsli Riegel)

7/06/2015

Endlich ist der Sommer angekommen und er scheint sich zumindestens hier in München sehr wohl zu fühlen.Also zumindestens genauso wohl wie wir.
An Tagen wie heute,wo das Thermometer die 30°C Marke weit übersteigt, mutiere ich zur Meerjungfrau. Meine Kinder habe ich gleich das Gen mitgegeben und so tollen wir Ewigkeiten im See bis uns der große Hunger ruft. Und nach so einer halben bis Stunde im Wasser brüllt der meistens ganz schön laut. Also nix wie raus, bevor der zum Krampus mutiert und uns an den Ohren aus dem Wasser zieht.
Früher gab es dann oft fertige Müsliriegel, diese triefen vor ungesunden Zucker und sind eigentlich alles andere als ein guter Snack und Hungerstiller.
Also habe ich mich auf die Suche begeben nach einen gesunden Rezept für Müsliriegel. Und was habe ich daraus gemacht? Den ultimativen Superfood Riegel für kleine und große Meerjungfrauen und natürlich auch Meerjungmännern.

Und das beste du musst bei diesen Temperaturen nicht den Ofen anmachen, der Kühlschrank macht die Arbeit. :)

Hier ist das Rezept für den "Superfood Granola Bar" mit dem der große böse Hunger keine Chance mehr hat!

Du brauchst für etwa 10 Riegel
  • 120g Datteln (püriert oder klein gehackt)
  • 75g Agavendicksaft
  • 50g Walnüsse (gehackt)
  • 10g Kakaonibs
  • 2 EL Chia
  • 1 TL Acerolapulver (optional)
  • 2 TL Himbeerfruchtpulver  (Spice for Life* , optional)
  • 20g Cranberries
  • 20g Kokosflocken
  • 100g Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 50g Kokosöl (flüssig)

Zubereitung
Die Zubereitung ist super einfach und vor allem so schnell gemacht.
Einfach alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Das macht sich am Besten mit deinen Händen. Also rein mit den Fingern und alles gut durchkneten.
Die Masse dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verstreichen und für 15min. in Gefrierschrank stellen.
Dann in 10 gleichgroße Stücke teilen und einzeln verpacken.

Die Granola Bars heben im Kühlschrank etwa 2 Woche. Also wenn du sie nicht schon vorher aufgegessen hast.


Kalinka

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Das klingt lecker. Ich esse sehr gerne Müsliriegel, besonders wenn es so heiß ist. Das Rezept habe ich ohne Acerolapulver und Himbeerfruchtpulver ausprobiert und die Riegel waren echt lecker...ja waren....denn ich habe sie innerhalb kürzester Zeit aufgegessen ;)
    Mach Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Bea,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut mich sehr, dass sie dir geschmeckt haben. :D

      Liebste Grüße,
      Kalinka

      Löschen
  2. Die Riegel sehen wirklich sehr lecker aus und passen tatsächlich super zur Hitze. Bei mir ist die letzten Tage auch der Herd und die herdplatte ausgeblieben, wir hatten 40Grad, da wird jede zusätzliche Hitze gemieden;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja bei uns war es die letzten Tage auch so warm und heut auch wieder.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ähnliche habe ich auch schon mal gemacht. Sie sehen toll aus und schmecken sicher wirklich gut.
    Muss jetzt auch wieder welche machen - den für den bösen Hunger sind sie wirklich bestens geeignet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ja es gibt tatsächlich nichts besseres. :)

      Löschen

Subscribe

Subscribe