Hip-Hip-Hipster Limonande

8/31/2015

Hey du, 
bist du noch da? Ich bin zurück aus dem Urlaub und ich sag euch, das hat gut getan.
Sollte ich öfter mal probieren. Einfach mal nichts tun und den Tag genießen. Das fällt mir meistens doch sehr schwer. Ich bin immer am wuseln, machen und tun. Mein Kopf ist immer am Rotieren und ich gestehe auch im Urlaub konnte ich den Blog nicht Blog sein lassen. 

Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, hat der Blog sich für dich und mich in ein neues Gewand geworfen. Gefällt es dir? 

Und ich habe viele neue Rezepte für dich entwickelt. 
Ich starte heute mit einem Knallerrezept.

Vor 6 Jahren habe ich mich in Berlin in ein Getränk verliebt. Es war dort der neuste Schrei und wurde in den Clubs vornehmlich mit Wodka getrunken.
In Halle kam es dann ein Jahr später an und es war meine Rettung mit einem Kleinkind die Augen am Tag aufzulassen. Es gab Zeiten da habe ich mindestens eine Flasche pro Tag (natürlich ohne Wodka) getrunken. 
Als wir dann nach München umgezogen sind, der Schock. Früher bekam ich es überall und nun nicht mehr. Ich habe alle Läden in unserer Nähe abgesucht, aber überall gab es nur die billige Kopie, niemand hatte das Original. Was los mit dir München? Bist du zu cool dafür oder seid ihr alle so ausgeschlafen, dass ihr keine Muntermachgetränke braucht? 
Weißt du wovon ich rede?
Die Rede ist von der Hipster Brause schlechthin...CLUB MATE! 
Im Urlaub habe ich bei Clara von tastesheriff das Rezept zum Glücklich sein entdeckt. Endlich hat die Zeit des Verzichts ein Ende. Ich danke dir dafür, du hast nicht nur deine Cousine glücklich gemacht, sondern auch mich. :D

Und dir will ich das Rezept auch nicht vorenthalten. Ausprobieren ist quasi Pflicht. :)
 Du brauchst für etwa 1 L Hipster Limo
  • 1/2 L kalten Mate Tee
  • 2 kleine Zitronen bzw. den Saft dieser
  • 50g Rohrzucker
  • 1/2 L Sprudel 
  • Eiswürfel

Zubereitung
Den Mate Tee nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend abkühlen lassen.

In einer Pfanne stellst du den Matesirup her. Dafür gibst du den Rohrzucker, Zitronensaft und den Matetee hinein und lässt alles für gut 5min bei mittlerer Hitze köcheln. Gut abkühlen lassen.
Dann das Sprudelwasser da zugießen.

Am besten schmeckt die Limo eiskalt. Gebe zum Trinken ruhig viele Eiswürfel ins Glas. 
Das war ist unser Sommergetränk. 
Der Sommer war aber auch 1A hier in München und die Hipster Limo hat alles perfekt abgerundet. Abends durfte dann auch noch ein Schluck Wodka mit rein. Das müsst ihr unbedingt probieren, aber bitte nur mit gutem Wodka, sonst versaut ihr alles.

Kalinka

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich wusste tatsächlich nicht, dass man die so einfach selber machen kann. Weißt du zufällig auch ein Rezept für Mate-Cola? Die trinkt Mr. B. so gerne! :)

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freu mich auch das das so einfach geht. :D

      Mate-Cola? Da müsste ich mal drüber grübeln, grad den Cola Geschmack bekommt man nicht so einfach selber gemacht, vorallem nicht natürlich.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Cool, danke für das tolle Rezept! Das muss ich unbedingt demnächst mal probieren :-)
    Welchen Wodka würdest du denn empfehlen?
    LG Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben immer importierten aus Russland da.;) Aber den Absolut Vodka mag ich auch gern.

      Liebe Grüße,
      Christiane

      Löschen

Subscribe

Subscribe