[Raw] Mango Energiekugeln

9/09/2015

"Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot. Nimm dir eine Mango Energiekugel!"


Töte mich nicht, aber ich habe schon wieder so einen gesunden Snack für dich.  Diese sind gerade der absolute Renner im Hause Kalashnikova. Und dann kann ich die euch doch nicht vorenthalten, oder?

Diese kleinen Bällchen sind so unglaublich gut und ein bisschen wie Kartoffelchips. Du kannst nicht nur einen essen. Ich schwöre dir ich habe es probiert, aber es geht einfach nicht. Die sind aber auch so schnell im Mund und anschließend im Magen verschwunden. 

Diese Mango Energyballs sind ein super gesunder Snack. Also los, du kannst noch einen naschen, ich verrate es auch niemanden...versprochen!

Und was noch viel besser ist, diese Bällchen sind das perfekte Mitbringsel für die Freundin die gerade ein Tief hat oder deine beste Freundin, die bald ins Krankenhaus muss und ganz viel Energie und gutes Juju braucht. 


 Du brauchst für etwa 20 Kugeln
  • 100g Mandeln
  • 100g getrocknete Mango
  • 30g Chiasamen
  • 75g Datteln (entsteint)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Kakaonibs
Zubereitung
Die Zubereitung ist wirklich super einfach. Alles was du brauchst ist dein Hochleistungsmixer oder falls du keinen hast, einen Pürierstab. 
Falls du einen Pürierstab benutzt solltest du die Mandeln über Nacht einweichen und die Mangos etwa eine halbe Stunde bevor du anfängst.


Füge alle Zutaten in den Mixbehälter und püriere alles solange bis alles gut vermischt ist. Es ist nicht schlimm, wenn noch hier und da ein paar Mandelstücke zu erkennen sind.


Aus der Masse formst du nun 20 Kugeln. Die Kugeln sollten sich dann etwa 1h im Kühlschrank ausruhen.



Diese Mango Energiekugeln sind wirklich so süchtig machend. Zum Glück sind sie so schnell gemacht. 
Und hast du keine getrockneten Mangos zu Hause, dann nimmst du einfach getrocknete Kirschen oder jede andere Frucht die du magst. Worauf wartest du also noch?


Kalinka



You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Yum so lecker, ich esse diese Energieballs umheimlich gerne. Mit Mango hatte ich sie noch nicht, klingt super!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe