[This is Halloween] Frankenweenie Sparky's Pistazientorte

10/25/2015

Tender lumplings everywhere Life's no fun without a good scare


Die ganze Woche wird im Zeichen von gruseliger Leckereien stehen. Blutig, schaurig und zuckersüß.

Ich freu mich jedes Jahr auf die Zeit. Endlich wieder komplett verrückt werden in der Küche und schaurig Schönes backen. 

Eigentlich bin ich ein riesen Angsthase. Horrorfilme kann ich mir seit Jahren schon nicht mehr anschauen, ohne danach mit Festbeleuchtung ins Bett gehen zu müssen. Und dann leide ich unter schlaflosen Nächten.

Alles Quatsch sagt Herr K. Er erzählt mir dann dass es gar keine Geister und Paranormales geben kann, rein wissenschaftlich gesehen. Jaja, aber das Knacken war schon grad komisch, oder?
Nein, nein.
Dennoch mag ich Halloween und deswegen habe ich viele tolle Sachen für euch vorbereitet.

Ein leckerer Kuchen darf auch auf keiner Halloween Party fehlen. Und was würde besser passen, als ein grüner-blutender Kuchen?



Du brauchst (18cm Durchmesser)Boden (2mal backen oder Rezept verdoppeln und nach dem backe halbieren)
  • 2EL Leinsamen + Wasser (10min. quellen) 
  • 1 TL Vanillepulver 
  • Prise Salz 
  • 50g Pistazien 
  • 2 EL Pflanzenöl 
  • 2 TL Backpulver 
  • 3 EL Sprudel 
  • etwas grüne Lebensmittelfarbe 

Füllung 
  • 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver 
  • 1 EL Zucker 
  • 250ml Pflanzenmilch 
  • 50g Puderzucker 
  • 150g weiche Alsan 

Außerdem

  • 50g geschmolzene Schokolade 
  • 1Packung weißen Fondant 
  • einige Löffel Erdbeermarmelade 
  • Sparky (den habe ich nach der Anleitung angefertigt) 

Zubereitung
Ofen auf 175°C vorheizen.

Die Zutaten für den Boden mit dem Schneebesen deiner Küchenmaschine gut verrühren. Aber nicht zu lang.

Lege deine 18cm Springform mit Backpapier aus und gebe den Teig in die Form.
Den Kuchen etwa 15min.backen. Die Stäbchenprobe verrät dir ob der Kuchen gar ist.


Nach dem backen, den gut ausgekühlten Kuchen halbieren.

In die unter Hälfte eine Bahn für das Blut auskratzen. Vorsichtig bitte, du willst den Kuchen nicht zerstören.

Die Bahn musst du nun mit flüssiger Schokolade auskleiden. Sei bitte, sehr genau, das kleinste Loch kann dir einen Strich durch die Rechnung machen.

Wenn die Schokolade wieder hart geworden ist, kannst du nun in die Bahn deine liebste blut-rote Marmelade verteilen. Die Marmelade glatt rühren und in die Bahn verteilen. Stell den Kuchen in den Kühlschrank während du die Buttercreme zubereitest.

Für die Buttercreme kochst du zuerst den Pudding und lässt ihn dann gut auskühlen. Wenn du eine Klarsichtfolie auf den Pudding legst, dann bildet sich diese blöde Puddinghaut nicht.

Schlage den Pudding mit dem Puderzucker schön schaumig und gebe Löffelweise den Pudding dazu.

Die untere Hälfte bestreichst du nun mit Buttercreme und setzt beiden Hälften wieder zusammen.

Dann den ganzen Kuchen mit Buttercreme bestreichen und den Cake mit Fondant verkleiden. 


Den Sparky oben drauf setzen und wenn du magst noch ein paar Blutspritzer mit Marmelade machen.


Kalinka

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe

Subscribe