[Proteinshake] ...oder der leckereste Smoothie der Welt

3/22/2016

Als Veganerin bekomm ich so oft die Frage: "Und woher bekommst du nun dein Protein?".
Die richtige und gute Proteinzufuhr ist für den Körper wichtig. Aber falsch ist die Annahme, dass man tierische Produkte zu sich nehmen muss um ausreichend Eiweiß zu sich zu nehmen. Die vegane Auswahl an Proteinen ist vielfältig.


  • Hülsenfrüchte (Sojabohnen,Linsen,Erbsen,Kidneybohnen ,Kichererbsen)
  • Gemüse (roh) (Spinat, Brokkoli, Rosenkohl,Champignons)
  • Getreide (Weizenkeime, Hafer, Hirse)
  • Obst ( Honigmelone, Erdbeeren, Wassermelone,Pfirsisch)
  • Nüsse und Samen (Kürbiskerne, Mandeln, Walnüsse)
Das ist nur eine kleine Auswahl.Wie du siehst muss ich mir gar keine Gedanken darüber machen.

Seit ich täglich ins Fitnessstudio gehe, schaue ich darauf meine Proteinzufuhr noch weiter zu erhöhen. Muskeln brauchen Eiweiß um zu wachsen.

Ich wollte mir aber keine teuren Proteinpulver kaufen und habe geschaut wie ich mir einen Shake selber mixen kann. Und nach etlichen Versuchen ist dieser dabei rausgekommen.


Du brauchst für 1 großes Glas Protein Shake

  • 200ml Mandeldrink
  • 300g Sojaghurt (ungesüßt)
  • 1 EL Nussmus
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 Banane
  • Prise Vanille
  • Optional: 100g deines Lieblingsobst (Hier:Kirschen), TL Matcha, Süßungsmittel deine Wahl
Zubereitung

Alles was du brauchst ist ein Mixer oder Stabmixer. Darin vermischst du alle deine Zutaten zu einem homogenen, cremigen Drink.

Dieser Shake hat etwa 20g Protein und gibt dir nach dem Training den benötigten Boost.

Wer braucht also jetzt noch diese blöden Pulver. Die sind eh viel zu teuer und selbermachen rockt viel mehr. 

Was würdest du in deinen Shake mixen?

Kalinka

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Der Shake sieht soo lecker aus! Ich nehme am liebsten Beeren für meinen Smoothie. :) Im Sommer frisch und im Winter die eingefrorenen :)

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe