[Kalinka Frühstückt] Chia-Bananen Pudding

4/12/2016

Man liebt sie oder man hasst sie. Diese kleinen schwarzen Samen. 

Ich liebe sie. Chia Samen stecken voller Nährstoffe und haben einen sehr hohen Proteingehalt (und alle Sportler so YEAH), sind eine 1A Calcium-und Eisenquelle und enthalten die wichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Was will man also mehr? Die kleinen Alleskönner landen mittlerweile mindestens in einer meiner Mahlzeiten. 

Die meisten mögen den Chia Pudding wegen seiner Konsistenz nicht. Das Wort "FROSCHLAICH" hör ich dabei am häufigsten. Die schwarzen Punkte sehen auch oft unschön im Smoothie aus.

Damit ist ab sofort Schluss.
Von DAVERT habe ich im Bioladen weiße Chia-Samen gefunden. (hier)* und gegen das glibbrige musst du unbedingt mein Rezept ausprobieren. Vorbei sind die Zeiten des Froschlaichs am Morgen.

Du brauchst
  • 3 EL weiße Chia Samen
  • 200ml Mandeldrink
  • 1 große Banane (am besten schön reif)
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
Zubereitung

Am Abend vorher
Mische die Chia Samen mit der Mandelmilch. Nach 10min. noch einmal verrühren und dann zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen
Gebe die gequollenen Chiasamen mit der Banane, dem Zimt und dem Salz in deinen Mixbehälter und mixe alles gut durch. Es soll eine schön cremige Masse entsteht.

In deine Lieblingsschale geben und genießen. Ich habe noch ein paar Hanfsamen und Himbeerpulver oben drauf gegeben.

Dieses Frühstück macht dich super satt und fit für alles was dir der Tag bringen wird. Ab sofort gibt es also keine Ausreden mehr. Übrigens ist so der Chia-Pudding auch ein super Dessert. 

Ich freu mich, wenn du Chia vielleicht doch nochmal eine Chance gibst.

Andere tolle Frühstücksideen findest du übrigens HIER!

Kalinka

*Werbung


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich muss endlich mal ein Frühstück mit Chia ausprobieren :-)

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. "Ich freu mich, wenn du Chia vielleicht doch nochmal eine Chance gibst." Ich fühle mich angesprochen und werde mir den Chia-Bananepudding gleich morgen mit zur Arbeit nehmen. :)

    Grüßle
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich habe ich bei der Entwicklung des Rezeptes an dich denken müssen. 😊

      Löschen

Subscribe

Subscribe