(Wanderbuch) Moskwa Baba

11/16/2016

Привет. Как у тебя дела?

Heute nehm ich dich mit auf eine Reise nach Russland. Das Land der Wodka trinkenden, Pelmeni jonglierenden Tanzbären. Also steigt ein in den Wanderbuch Express und lasst uns von Mallorca nach Russland reisen. Darfs vielleicht ein Tee sein mit einem Schuss «Пять Озер» sein?


Russische Küche ist reichhaltig und in jedem Gericht steckt die stolze russische Seele.
Man legt sehr viel Wert auf Tradition.
So kam es, dass Herr K. ( straight outta Moscow) sich über das heutige Rezept hermachte. Das ist doch so kein richtiges russisches Rezept, das macht man mit Rum. Wodka gehört nicht in einen Kuchen, sondern ausschließlich ins Wodkaglas, dazu saure Gurken und runter damit.

Wie ich aber so bin, setz ich mich da durch. Wodka ist super und meine Misssion war jetzt klar. Ich überzeuge den russischen Mann, dass Wodka sehr wohl in Kuchen gehören kann. Mission accepted.

Fangen wir mal beim Wodka an. Bitte, bitte spart nicht bei Wodka. Ein guter Wodka hat mind. 40% und kostet auch nicht nur 5€. Nein, für guten Wodka nehmt ihr euch etwas Geld in die Hand und geht in den Spirituosenladen deines Vertrauens. Vielleicht hast du sogar ein russischen Supermarkt in der Nähe oder eine nette russische Oma im Haus? Ich kaufe sehr gern diesen hier.

Eine gute Flasche Wodka im Gefrierschrank zu haben ist nie eine schlechte Idee.
Der richtige Wodka brennt dir nicht im Hals, sonder legt sich geschmeidig in deinen Hals und gibt dir ein warmes, wohliges Gefühl.

So kommt es auch das mein Lieblingscocktail natürlich einer mit Wodka ist. Egal wo ich Cocktails trinken gehe, bestelle ich zuerst einen Cosmopolitan. Den wenn der Cosmopolitan gut ist, ist alles andere auch gut. So zumindestens meine Theorie.

Ich verrate euch jetzt ein kleines Geheimnis (ich hoffe der Tobi schlägt mich deswegen jetzt nicht): Die Moskwa Baba heißt eigentlich Cosmo Baba, eben weil er an den Cosmopolitan erinnert. Aber das bleibt unter uns,ok?

Als Karens Wanderbuch mich also erreichte war klar, welches Rezept ich aus "Bake & The City" von Tobias Müller, besser bekannt als der Kuchenbäcker, backen musste.


Für ein Guglhupf voller Moskauerliebe brauchst du
Hefeteig

  • 50ml Mandelmilch
  • 20g Rohrzucker
  • 21g frische Hefe
  • 75g getrocknete Cranberries
  • 350g Mehl
  • Mark einer Vanilleschote
  • 175g weiche Alsan
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Bio Limette
Zum Tränken
  • 400g Zucker
  • 300ml Wasser
  • 50ml Limettensaft (Saft etwa 1 Limette)
  • 240ml Wodka 
Außerdem
  • nach Belieben etwa 150g Puderzucker mit einem Schuss Blaubeer/Cranberry oder ähnlichen Saft.
Zubereitung
Für den Hefeteig erhitzt du die Mandelmilch handwarm. Löse den Zucker und die Hefe darin auf und stelle es für 10min. zur Seite bis sich Blässchen an der Oberfläche bilden.

Jetzt die Cranberries fein hacken.

Mehl, Vanille, Alsan, Salz, Limettenabrieb und Hefemilch in einer großen Rührschüssel mind. 10min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zum Schluss die Cranberries einarbeiten und  für etwa 1h zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du den Sirup zubereiten. Koche dafür den Zucker mit Wasser und Limettensaft in einem Topf bei starker Hitze auf. Anschließend für etwa 15min. sanft einköcheln lassen.
Lass den Sirup nun etwas abkühlen bevor du den Wodka hinzugibst. Nochmal durchrühren und abgedeckt auskühlen lassen.

Den Hefeteig nun erneut durchkneten und in die eingefettete Guglhupfform geben. Abdecken und erneut gut 30 min. gehen lassen.

Heize den Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vor.
Den Kuchen auf mittlerer Schiene gut 35min. backen lassen bis er goldbraun ist. (Stäbchenprobe um festzustellen ob er gar ist).

Etwa 5min. in der Form abkühlen lassen bevor du ihn auf ein Kuchengitter stürzt. Nun sofort mit einem Holzstäbchen gleichmäßig Löcher in den Kuchen stechen. Sei nicht zu sparsam. Nun den Sirup Löffelweise über den Kuchen geben. Der Kuchen soll sich richtig schön damit vollsaugen. 

Wenn du magst kannst du nun noch aus Puderzucker und einem Saft deiner Wahl einen Zuckerguss herstellen. Ich habe Blaubeersaft benutzt, weil ich das gerade offen hatte.
Du kannst aber auch einfach nur Puderzucker drüberstreuen.

Das Buch von Tobi ist zwar nicht vegan, aber wir sind doch alle clever und können alles veganisieren. Vergesst nicht Weihnachten steht vor der Tür und ich finde es ein perfektes Geschenk für alle Backverrückten.
Deshalb verlose ich ein Exemplar von "Bake & The City". 
Was ihr tun müsst? Beantwortet mir folgende Frage:


Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?



Am Mittwoch, den 30.11.2016 um 23:59 Uhr endet das Gewinnspiel.

* Gewinnen kannst Du ein Buch **"Bake & the City" vom BLV Verlag gewinnen.

* Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland
haben.

* Gebe einen Namen an, Anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Damit
Du direkt erreicht werden kannst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.

* Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt und in diesem Beitrag
bekannt gegeben.

* Der Gewinn wird vom Verlag an Dich weitergeschickt.

* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

--------------------------------------------------------------------------------------

Und jetzt bin ich gespannt auf eure Antworten und genieß noch ein Stückchen der Moskwa Baba zu meinem 5. Kaffee.

Kalinka

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. HAMMER ! Ich würde gerne ein Stück probieren. Backst Du es für mich, wenn ich nach München komme :-).

    P.S. Ich habe das Buch zwar, möchte aber trotzdem Antworten <3 Miss Etoile Geschirr von meinem Lieblingsmenschen <3

    AntwortenLöschen
  2. Hi meine liebe!
    Das schaut aber lecker aus!
    Es gab schon viele schöne weihnachtsgeschenke😊 mal eine schöne sternenbettwäsche, dann eine schöne willow tree Figur.. 😊
    Danke für das tolle gewinnspiel! Schönes Wochenende ❤vlg tine

    AntwortenLöschen
  3. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war die elektrische Eisenbahn, die ich vor ganz vielen Jahren von meinen Großeltern bekommen hatte.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer noch ganz verliebt in dein Rezept und fand es total spannend, nachzulesen, was und wie du alles veganisiert hast! *highfive*

    Zu Weihnachten wünsche ich mir gerade nicht viel mehr als etwas Ruhe und Besinnlichkeit - und Gesundheit für mich und alle meine Lieben. Auch für dich ♥

    AntwortenLöschen
  5. Edit: Ach verdammt... Liv kann nicht mal die Frage richtig lesen ;)
    Mhmmm mein schönstes Weihnachtsgeschenk, das ist gar nicht so einfach! Ich glaube, eine 6er Packung Toffiffee (ja - ich bin leicht zu beeindrucken) :D

    AntwortenLöschen
  6. mein schönstes weihnachtsgeschenk war ein tolino.mir kamen die tränen,so sehr hab ich mich darüber gefreut. inge

    AntwortenLöschen
  7. mein neues fernglas von steiner sandrino

    AntwortenLöschen

Subscribe

Subscribe